skip to content

Tätigkeitsbericht 2011

Wir haben u. a. über nachfolgende Punkte beraten und entschieden:

• Der Förderverein beteiligte sich wie jedes Jahr am „Tag der offenen Tür“ des Gymnasiums. Die Arbeit des Vereins konnte so den interessierten Eltern vorgestellt werden.

• Gerne haben wir die Kosten für den Druck der Schülerzeitung der G-F-Händel-Oberschule übernommen.

• Für die Bildungsreise nach Namibia für besonders leistungsstarke Schüler der 9. Klassen des Geografieunterrichts wurden 1.200,00 € vom FDV zugegeben.

• Das Ensemble der Primaner erhielt für die Chorfahrt vom 18.9. bis 22.9. 2011 nach Kröchlendorff 6.076,00 €.

• Das Notenmaterial für Weihnachtskonzerte und das Konzert der Ensemble der Schule von George Gershwin „Rhapsodie in blue“ und Ermanno Wolf Ferrari „La Vita Nuova“ am 1.3.2011 in der Philharmonie wurden in Höhe von 1.727,07 € von uns zur Verfügung gestellt.

• Eine Multimedia-Ecke in jedem Klassenraum für die Ausgestaltung der Schule wurden für 2.873,35 € angeschafft und durch Herrn Stengert und Herrn Messerschmidt eingerichtet.

• Für Ersatzbedarf der Chorkleidung wurde ein Betrag von 3.190,11 € ausgegeben.

200 Chormappen wurden für ein einheitliches Erscheinungsbild der Chöre für 5.530,74 € angeschafft.

• Für Schüler aus sozial schwachen Familien wurden Unterstützungszahlungen zur Teilnahme am Stimmbildungsunterricht und als Zuschuss zu Ensemblefahrten in Höhe von insgesamt 2.287,50 € gewährt.

• Das Jugendsinfonieorchester erhielt für die Begegnungsreise vom 26.1. bis 9.2. 2012 nach Namibia 9.642,00 € zur anteiligen Deckung der Flugkosten für 35 Schüler.

• Für Busrechnungen der jährlich stattfindenden Probenwoche für alle Ensembles kam auch diesmal der FDV in voller Höhe auf (5.470,00 €).

• Externe Künstler, die als unverzichtbare Solisten beim Festkonzert am 1.3.2011 in der Berliner Philharmonie  und bei Weihnachtskonzerten auftraten wurden 10.550,00 € gezahlt.

• Ein Betrag von 1.564,00 € wurde für die Anschaffung und Reparatur von Musikinstrumenten vom FDV sehr gerne übernommen.

40 Notenständer wurden im Werte von 556,- € angeschafft.

• Für die Teilnahme am Chorwettbewerb in Wien 2012 wurden bereits 12.700,00 € überwiesen.

• Für große Konzerte und Auftritte in der Schule wurden für 3.996,00 € 400 stapelbare Stühle gekauft.

Tontechnik für die Technik der Schule im Pavillon konnte weiter vervollständigt und repariert werden. Der FDV gab dafür 2.057,96 €.

Mietkosten für die verschiedensten Veranstaltungsorte unserer Ensembles, z. B. in verschiedenen Kirchen zur Weihnachtszeit, dem Weihnachtskonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt am 26.12.2010, dem Festkonzert am 1.3.2011 in der Berliner Philharmonie wurden vom FDV mit 18.610,72 € übernommen.

© 2017 | Förderverein Händel-Gymnasium Berlin e. V.